Baumot
 
Germany English France Italy Spain Czech Netherlands
Home Partikelfilter Motoren & Ersatzteile Über uns Links Kontakt Karriere  
Home > Partikelfilter > Maut
 

 

- DPF Auslegungsformulare

- gesetzliche Grundlagen

- Feinstaubplakette (D)

- Baumot Newsletter

 


 

Maut


Das Nachrüsten eines Euro-2- oder Euro-3-LKW mit einem Rußpartikelfilter bedeutet nicht nur, dass das Fahrzeug nun umweltfreundlicher ist. Das Wechseln in den Euro-4-Standard heißt, dass weniger Maut gezahlt werden muss. Ab dem 1. Januar 2009 tritt die neue Regelung, nach der die Höhe der Maut emissionsabhängig ist, in Kraft.

Auch kostentechnisch betrachtet lohnt sich also in Zukunft der Einbau eines Abgasfilters. Die Kosten für das Nachrüsten haben sich durch das Sparen der Maut spätestens nach einem Jahr amortisiert. Der Wiederverkaufswert des LKW steigt durch den Partikelfilter ebenfalls, da die Einsparung der Maut ein attraktives Kaufargument darstellt. Euro-2 und Euro-3 Lastkraftwagen verursachen die größten Feinstaubverschmutzungen im Schwerlastverkehr. Diese führen erwiesenermaßen zu beträchtlichen gesundheitlichen Schäden.

Durch die Anhebung der Maut für diese LKWs bietet sich ein Anreiz, diese Fahrzeuge umweltfreundlicher nachzurüsten. Somit können vor allem Logistikunternehmen Geld sparen, und zugleich zu einer saubereren Luft beitragen. Längerfristig betrachtet sind die Ersparnisse durch weniger Maut höher als die Ausgaben für den Partikelfilter.

Weitere Informationen:
LKW Maut - Maut Deutschland - Mautgebühren

   

 

  IMPRESSUM | SITEMAP  | GLOSSAR | AGB © 2010 Baumot. All Rights Reserved.